Südstadtpark wächst weiter

Im "Park Carrée" an der Waldstraße entstehen 214 neue Eigentumswohnungen.


17.08.2010 FÜRTH — Die letzte Brachfläche auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Waldstraße soll zügig bebaut werden: Gestern hat der Verkauf für insgesamt 215 Wohnungen begonnen, die 2013 bezugsfertig sein sollen.

Hinter dem Projekt steht die in Fürth seit Jahren sehr aktive P&P Gruppe Bayern, die im neuen Stadt­teil Südstadtpark für einen großen Teil der Neubauten verantwortlich zeichnet. Das neue „Park Carrée“ an der Waldstraße/Ecke Venusweg wird nach den derzeitigen Plänen aus drei Gebäudegruppen in gestufter Höhe bestehen.

„Wir wollten im Südstadtpark ursprünglich für rund 3000 Menschen Wohnraum schaffen — nun sind es um die 4000“, freut sich Oberbürgermeis­ter Thomas Jung, der an den engen Zusammenhang von Wohnraum und Mietkosten erinnert: „In manchen deutschen Großstädten gibt es nicht genügend Wohnungen in Innenstadtnähe, die Folge sind rapide steigende Mieten“, weiß Jung.

Im „Park Carrée“ liegt der Schwer­punkt laut P&P-Planer Jürgen Eschbach auf erschwinglichen Zwei­- bis Vierzimmer-Eigentumswohnun­gen, die momentan „voll im Trend lie­gen“, so Eschbach. Wer es etwas grö­ßer möchte, kann allerdings aufgrund modularisierter Strukturen nebenei­nanderliegende Wohneinheiten zu grö­ßeren Wohnungen „zusammenset­zen“, sofern der eigene Kontostand den Ansprüchen entspricht.

Kapitalanlegern, die ihr Vermögen in Immobilien investieren wollen, bie­tet P&P sogenannte Sorglospakete an, in denen den Hausbesitzern in spe vom Hausmeisterservice bis zum Ein­zug der Mieten praktisch alles abge­nommen wird. 46 Millionen Euro Verkaufsvolu­men soll das „Park Carrée“ umfassen. „Das ist für uns das größte zusammen­hängende Neubauareal in der alten Darby-Kaserne“, erklärt Jürgen Esch­bach. Insgesamt entstehen in den drei Häuserblöcken 215 Wohnungen, die Details wie Parkettböden, Fußbodenheizungen und bodentiefe Fenster gemeinsam haben.

Nicht zuletzt dank der umfangrei­chen Infrastrukturmaßnahmen für den Südstadtpark wird das Neubauge­biet nicht nur über eine sehr gute Ver­kehrsanbindung verfügen, sondern hat unter anderem auch Nahversorger und Apotheken in unmittelbarer Nähe. Schon Ende dieses Jahres begin­nen die Ausschachtarbeiten.

Hier geht es zum Bereich P&P Investment

P&P Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause informiert werden?

Dann senden Sie und einfach Ihre E-Mail-Adresse zu und Sie erhalten unseren monatlichen Newsletter mit Informationen zu Veranstaltungen, neuen Bauprojekten und Unternehmensneuigkeiten.