P&P verkauft Objekt im Zentrum Nürnbergs

Bürogebäude aus ehemaligem Zollhallenareal


Die P&P Gruppe hat ein Bürogebäude mit 3022 m² im Zentrum Nürnbergs veräußert. Das denkmalgeschützte Gebäude ist Teil des ehemaligen Nürnberger Zollhof-Areals, das die Gruppe derzeit revitalisiert. Im Januar 2016 werden die Räume vom Staatlichen Bauamt bezogen, das das Objekt angemietet hat. Käufer ist ein in München ansässiges Family Office, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem 10.144 m² umfassenden Zollhof-Areal entwickelt P&P derzeit eines der größten innerstädtischen Projekte in Nürnberg. Die beiden weiteren Gebäude des Komplexes werden ebenfalls denkmalschutzgerecht saniert und in Micro- Apartments und Gewerberäume umgewandelt. Die künftigen Mieter profitieren von einer ausgezeichneten Lage: In wenigen Minuten erreicht man die Nürnberger Fußgängerzone, die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. 

Hier die Pressemitteilung als PDF downloaden.

Hier geht es zum Bereich P&P Investment

P&P Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause informiert werden?

Dann senden Sie und einfach Ihre E-Mail-Adresse zu und Sie erhalten unseren monatlichen Newsletter mit Informationen zu Veranstaltungen, neuen Bauprojekten und Unternehmensneuigkeiten.