P&P saniert Zucker-Bär-Areal

93 Eigentumswohnungen und acht Gewerbeeinheiten entstehen in Nürnberg-St.-Leonhard.


06.10.2011 - Hochwertig leben – diese Maxime hat sich die P&P Gruppe Bayern auf die Fahnen geschrieben. Dies bedeutet jedoch keineswegs nur hochwertige und exklusive Wohnräume zu schaffen, sondern auch den Menschen in der Metropolregion ein ausgezeichnetes Lebensgefühl zu vermitteln.

Diesem Anspruch ist P&P bislang unter anderem in Fürth und Erlangen gerecht geworden. Aber auch Nürnberg profitziert verstärkt vom Know-how des Fürther Immobilienunternehmens. Auf dem Zucker-Bär-Areal an der Rothenburger Straße/Ecke Holzschuherstraße entstehen derzeit 93 exklusive Wohnungen und acht Gewerbeeinheiten.

Zuckerbär Historie:
Bevor der Ulmer Konditor Karl Bär auf das Areal an der Rothenburger Straße/Ecke Holzschuherstraße übersiedelte, waren auf diesem Anwesen die Isis-Werke ansässig. In der Metallwarenfabrik, die 1899 von Walter Scherf gegründet wurde, wurden kunsthandwerkliche Zinngegenstände in Jugendstilart produziert. Mit Kriegsausbruch endete die Epoche des Nürnberger Jugendstils. So konnte Karl Bär die Gebäude der in Konkurs gegangenen Isis-Werke erwerben. Für den Zuckerbäcker war die Zeit der Neuausrichtung seiner Firma denkbar schlecht als er 1913 das Areal übernahm. Lebensmittel waren rationiert und die beabsichtigte Herstellung von Süßigkeiten galt eher als Luxus. Deshalb produzierte Bär vorerst karamellisierte Gewürzmischungen, bevor er sich der Produktion von Lebkuchen, Schokoladenfiguren und Bonbons zuwandte. Karl Bär legte seinen Betrieb 1974 aus Altersgründen still. In den folgenden Jahren verfiel das Grundstück im Stadtteil St. Leonhard zusehends. Jetzt haucht die P&P Gruppe Bayern dem Areal neues Leben ein.

Das Konzept:
P&P lässt auf dem Zucker-Bär-Areal ein hochwertiges Wohnensemble entstehen, mit weitläufigen Grünflächen und einer ruhigen Wohnfühlatmosphäre. Ein weiträumiger Innenhof umschließt die drei bis fünfgeschossigen Häuser mit hochwertig ausgestatteten 2- bis 4-Zimmerwohnungen. Diese verfügen über Terrassen und einen Gartenanteil im Erdgeschoss sowie über großzügige Balkone bzw. Loggien in den Obergeschossen. Ausgerichtet sind die Balkone, Loggien und Terrassen allesamt in Richtung Innenhof. Dieser Taschenpark im Zentrum des Areals inklusive Spielplatz ist das Highlight im Zuckerbär! Der liebevoll gestaltete Innenhof sorgt für einen Ruhepol, trotzdem sind die Bewohner in kürzester Zeit mitten in der historischen Nürnberger Altstadt. Das Areal eignet sich perfekt für Familien als Eigennutzer. Aber auch Kapitalanleger ist das Bauprojekt der P&P Gruppe mit einer Rendite von knapp 4,5 Prozent ein perfektes Investitionsobjekt. Der hohe Wert der Zuckerbär-Immobilien wird auch in Zukunft weiter steigen, denn in den nächsten Jahren wird ein Teil des Frankenschnellwegs kreuzungsfrei unter die Erde verlegt. Damit wird der Verkehr rund um das Zuckerbär-Areal noch weiter beruhigt. Darüber hinaus wird die denkmalgeschützte Zucker-Bär-Villa derzeit aufwendig saniert und kann im Anschluss gewerblich genutzt werden.

http://www.pp-gruppe.de/fileadmin/user_upload_old/user_upload/06_pdf/111028_FrankenReport_P%26P%20saniert%20zuckerbaer%20areal.pdfArtikel herunterladen

Hier geht es zum Bereich P&P Investment

P&P Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause informiert werden?

Dann senden Sie und einfach Ihre E-Mail-Adresse zu und Sie erhalten unseren monatlichen Newsletter mit Informationen zu Veranstaltungen, neuen Bauprojekten und Unternehmensneuigkeiten.