P&P erwirbt 37.000 m² Areal in Fürth

P&P Gruppe Logo

Ehemalige Bahngrundstücke sollen „Wissenschaftsmeile“ nach Nürnberg fortsetzen


Die P&P Gruppe hat ein 37.000 m² großes Areal in Fürth erworben. Die an der Jakobinenstraße gelegenen Flächen dehnen sich entlang der Bahngleise und der Gebhardstraße bis nach Nürnberg aus. Das Gebiet zählt zu den letzten großen innerstädtischen Brachflächen. Zwischen 50 und 60 Mio. Euro will P&P in die Bebauung des Areals investieren.

Die Gruppe wird das Gebiet in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Fürth entwickeln. Neben Gewerbeimmobilien sollen insbesondere Hochschuleinrichtungen und studentisches Wohnen entstehen, um die im Nürnberger Westen geplante Wissenschaftsmeile Richtung Fürth fortzusetzen. Das würde die Bemühungen beider Städte, den künftigen Technologiestandort Nürnberg-Fürth zu entwickeln, unterstützen. P&P ist bereits mit Interessenten verschiedener Fakultäten im Gespräch.

Zunächst will das Unternehmen Baurecht für eine flexible Quartiersentwicklung schaffen. Ende 2016 sollen die ersten Bauanträge gestellt werden, der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant. 

Hier die Pressemitteilung "P&P erwirbt 37.000 m² Areal in Fürth" downloaden.

Hier geht es zum Bereich P&P Investment

P&P Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause informiert werden?

Dann senden Sie und einfach Ihre E-Mail-Adresse zu und Sie erhalten unseren monatlichen Newsletter mit Informationen zu Veranstaltungen, neuen Bauprojekten und Unternehmensneuigkeiten.