„City Central“ bringt neues Leben in Südstadt

Quartier auf dem Heumann-Areal mit 370 Wohnungen bis 2015 — Platz für Studenten — Autos unter der Erde.


09.09.2011 - NÜRNBERG - Startschuss für ein neues Wohnprojekt in der Südstadt. Bis 2015 sollen auf dem alten Gelände der Pharmafirma Heumann hinter dem Hauptbahnhof rund 370 Wohnungen entstehen. Der Name des neuen Quartiers: „City Central“. Das Quartier auf dem Heumann-Areal verfügt über 326 Wohnungen.

Gestern Abend präsentierten die Investoren P&P aus Fürth das Projekt und eine Musterwohnung für potenzielle Interessenten. Das Areal zwischen Heideloffstraße und Allersberger Straße (St. Peter) umfasst knapp 10.000 Quadratmeter. Vorgesehen sind insgesamt 370 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von 19.500 Quadratmetern und einem Verkaufsvolumen von 60 Millionen Euro, so Michael Peter.

Gebaut werden Ein- bis Vierzimmerwohnungen zwischen 50 und 140 Quadratmetern (wie berichtet). Studentenwohnungen gehören dazu, aber auch möblierte Wohnungen für Geschäftsleute sowie normale Einheiten und Penthäuser. Den künftigen Bewohnern steht mit der erhofften Fertigstellung erster Wohnungen Ende 2013 dann auch eine Tiefgarage zur Verfügung, die oberirdisch begrünt werden soll. Hierzu wurden zwei alte Gebäudetrakte abgerissen. Die letzten Wohnungen sind 2015 fertig (Architekt: Wolfgang Loebermann).

Oberbürgermeister Ulrich Maly freut sich über die Wiederbelebung historischer Bausubstanz. „Das ist immer auch identitätsstiftend“, betonte er bei der kleinen Feier.

Artikel herunterladen.

Hier geht es zum Bereich P&P Investment

P&P Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause informiert werden?

Dann senden Sie und einfach Ihre E-Mail-Adresse zu und Sie erhalten unseren monatlichen Newsletter mit Informationen zu Veranstaltungen, neuen Bauprojekten und Unternehmensneuigkeiten.